970 Euro für die "Wheelparker"

Während des 1. Wiehler Streetfood-Events haben die Mitglieder des noch jungen Wheelpark e. V. die Tombola-Lose für den Wiehler Ring an Besucher verkauft. Insgesamt kamen 970 € zusammen, die nun der 1. Vorsitzende des Wiehler Rings, Dr. Jörg Sachse, auf dem Gelände des neuen Skater- und BMX-Parcours im Wiehlpark übergeben hat.
Sachse bedankte sich im Namen der rund 80 Wiehler Einzelhändler und Dienstleister für das Engagement der jungen Leute. Die „Wheelparker“ hätten in kürzester Zeit alle vorhanden Lose verkauft. "So geht "gemeinsam" im besten Sinne einer Kommune – alle ziehen an einem Strang, um das Beste zu erreichen", so Sachse. Verlierer gab es bei dieser Tombola keine, jedes Los hat gewonnen.
Ina Pflitsch, die Vorsitzende des Wheelpark e. V., bedankte sich mit ihren Mitstreitern für die Geldspritze. Sie käme gerade Recht, denn es stehe gerade die „Wheelpark Jam“ an, eine Veranstaltung mit Live-Art und Music. Erst im April wurde der Wheelpark auf dem Gelände des ehemaligen Abenteuerspielplatzes im Herzen von Wiehl eingeweiht. Er erstreckt sich mit seinen 1.100 Quadratmetern über mehrere Hangebenen und ist gespickt mit Halfpipes,
Wobbles, Streets, Ledges, Curbs und Rails, die für Skater und Biker Herausforderungen aller Schwierigkeitsgrade darstellen.

Eventkalender

mehr
Nach obenNach unten

Aktuelles

mehr
Nach obenNach unten